FTI Insolvenz

+++ Gesellschaften der FTI GROUP melden Insolvenz an. FAQs unter www.fti-group.com/de/insolvenz. Kunden Support Hotline unter +49 (0)89 710 45 14 98. +++

  1. Homepage
  2. Datenschutz

Datenschutz

Allgemeine Hinweise

Die nachfolgend aufgeführten Informationen zum Datenschutz gelten ab dem 01. September 2023 und geben einen Überblick darüber, was mit Ihren personenbezogenen Daten passiert, wenn Sie unsere Website besuchen, die in der Datenschutz-Grundverordnung der EU festgelegt sind.

Wer ist der Datenverantwortliche?

Die Travel Agency Technologies & Services GmbH  (Hahnstrasse 70, Frankfurt, Deutschland) (hiernach auch „Ta.Ts“, „wir“, „uns“) möchte Sie nachfolgend darüber informieren, wie Ihre personenbezogenen Daten im Zusammenhang mit unseren Angeboten verarbeitet werden. Auf diese Angebote können Sie direkt über lufthansa-travelgate.de („Internetseite“) zugreifen.

Wen kann ich kontaktieren?

Wenn Sie noch Fragen zum Datenschutz oder der Nutzung der persönlichen Daten widersprechen möchten, wenden Sie sich bitte schriftlich an:

ta.ts - Travel Agency Technologies & Services GmbH
tats.datenschutz@dlh.de
Hahnstr. 70
60528 Frankfurt


Website basierte Datenerfassung der personenbezogenen Daten (Zweck der Verarbeitung) und die rechtliche Grundlage

Wir verarbeiten personenbezogene Daten gemäß den Bestimmungen der Datenschutz-Grundverordnung der EU (DSGVO) und dem Bundesdatenschutzgesetz (BDSG).

Welche Daten und welche Quellen nutzen wir?

Wir verarbeiten Daten, die wir im Rahmen unserer vertraglichen Beziehung mit Ihnen erhalten oder aufgrund Ihrer Einwilligung. Die Daten erhalten wir direkt von Ihnen, z. B. im Rahmen der Reisebuchung, Eingabe in einem Kontaktformular oder einer anderen Auftragserteilung, z. B. über eine Reisevermittlung, Werbekooperationspartner.

Sofern Sie uns personenbezogene Daten anderer Personen (z. B. Mitreisender) als Reiseanmelder/in mitteilen, müssen Sie sicherstellen, dass diese damit einverstanden sind und Sie die Daten übermitteln dürfen. Sie müssen dafür Sorge tragen, dass diese Personen wissen, wie ihre personenbezogenen Daten von uns verarbeitet werden können und welche Rechte sie haben.

Soweit erforderlich verarbeiten wir folgende Datenkategorien:

  • Identifikations-/Authentifikationsdaten (z. B. Name, Vorname aller Reisenden, Vorgangsnummer, Benutzername, Passwörter)
  • Demographie-Daten (z. B. Alter, Geburtsdatum aller Reisenden)
  • Physische Charakteristika (z. B. Anrede, Geschlecht aller Reisenden)
  • Kommunikationsdaten (z. B. Adresse, E-Mail-Adresse, Telefonnummer, Schriftverkehr, E-Mail Korrespondenz)
  • Kontodaten (z. B. IBAN-Nummer, Kreditkartennummer)
  • Reisedaten (z. B. gebuchte Produkte, Reisehistorie)
  • besondere personenbezogene Daten gemäß Art. 9 Abs. 1 EU-DSGVO (z.B. Mobilitätshilfen, Essenswünsche)
  • Werbe- und Vertriebsdaten (z. B. Historie unserer Werbeangebote)
  • Vorlieben (z. B. Ihre Präferenzen, Ihre Bewertungen im Hinblick auf ihre Reisen, sofern über uns vermittelt/von uns durchgeführt)
  • Familiäre Beziehung (z. B. mitreisende Kinder)
  • Daten im Rahmen von Reklamationen und Krisenfällen

 

Andere Daten werden automatisch oder nach Ihrer Einwilligung beim Besuch der Website durch unsere IT-Systeme erfasst. Das sind vor allem technische Daten (z. B. Internetbrowser, Betriebssystem oder Uhrzeit des Seitenaufrufs). Die Erfassung dieser Daten erfolgt automatisch, sobald Sie diese Website betreten.

Auf welcher Rechtsgrundlage und zu welchem Zweck werden ihre Daten verwendet?

Wir verarbeiten personenbezogene Daten gemäß den Bestimmungen der Datenschutz-Grundverordnung der EU (DSGVO) und dem Bundesdatenschutzgesetz (BDSG).

Wir verarbeiten personenbezogene Daten zur Erfüllung vertraglicher Verpflichtungen gemäß Art. 6(1), Unterabsatz 1(b) DSGVO. Dazu gehören insbesondere:

 

  • Angebotserstellung und Buchung Ihrer Reiseleistungen durch uns oder Dritte
  • Vermittlung der gebuchten Reiseleistungen
  • Reklamations- und Krisenmanagement

Weitere Zwecke sind

  • Zur Unterstützung unserer Vertriebsorganisation bei der Reisebetreuung
  • Zur Bereitstellung von Kundenportalen/Apps (Nutzungsvertrag)
  • Zur Teilnahme an Gewinnspielen, Wettbewerben oder ähnlichen Aktionen (Gewinnspielvertrag):

Wir bieten Ihnen von Zeit zu Zeit die Möglichkeiten, an Gewinnspielen oder Wettbewerben und ähnlichen Aktionen teilzunehmen. Zur Abwicklung dieser Aktionen können personenbezogene Daten wie Anrede, Vorname, Name, Adresse, E-Mail-Adresse und ggfs. weitere für die Aktion notwendige Daten verarbeitet werden. Alle im Rahmen einer solchen Aktion angegebenen personenbezogenen Daten werden ausschließlich für die Abwicklung der Aktion verwendet, z. B. für die Gewinnermittlung, -benachrichtigung oder Zusendung des Gewinns. Die Daten werden nach Beendigung der Aktion gelöscht, wenn vorrangige Aufbewahrungsfristen abgelaufen sind. Rechtsgrundlage für die Abwicklung der Aktion ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO (Gewinnspielvertrag).

Außerdem verarbeiten wir Ihre Daten zur Wahrung unserer berechtigten Interessen gemäß Art. 6(1), Unterabsatz 1(f) DSGVO

  • damit wir Ihnen relevante Informationen über Ihre gebuchten Reiseleistungen  und Ihr Reiseziel zukommen lassen können
  • Um Sie aktuell über Einreisebestimmungen zu halten
  • zur Verhinderung, Untersuchung und Verfolgung von Straftaten wie Betrug, z. B. Kreditkarten- oder Identitätsbetrug, oder die Anwendung betrügerischer Mittel zur Erlangung von Sonderkonditionen
  • zur Durchsetzung von Rechtsansprüchen, darunter Inkasso und Verteidigung im Falle von Rechtsstreitigkeiten
  • zu Buchprüfungszwecken
  • zur Gewährleistung der IT-Sicherheit und des Betriebs des Unternehmens
  • zu Werbezwecken, sofern Sie der Nutzung Ihrer Daten nicht widersprochen haben
  • zur Erstellung von Statistiken zur Verbesserung unserer Produkte und Service-Leistungen. Im Einzelfall erstellen wir zu diesem Zweck Kundenprofile, wobei wir Reservierungsdaten verarbeiten; diese Profile werden jedoch sofort anonymisiert und nicht zur Auswertung oder Vorhersage persönlicher Präferenzen verwendet.
  • um mit Ihnen zu kommunizieren, soweit eine laufende Geschäftsbeziehung mit Ihnen oder Ihrem Arbeitgeber bereits besteht oder aufgenommen werden soll (Geschäftskontakte)
  • zur Planung von Unterstützungsleistungen und zur Optimierung der Prozesse

Wir verarbeiten Ihre Daten zur Erfüllung rechtlicher Pflichten gemäß Art. 6(1), Unterabsatz 1 (c ) DSGVO

  • Wir unterliegen verschiedenen rechtlichen Verpflichtungen und gesetzlichen Anforderungen (z. B. Bürgerliches Gesetzbuch (BGB), EU-Reiserecht, Handelsgesetzbuch (HGB), GoB, Fluggastdatengesetz, Steuergesetze der Bundesrepublik Deutschland).
  • Zu den Zwecken Identitäts- und Altersprüfung, Prävention von Straftaten (z. B. Betrug)
  • die Erfüllung steuerrechtlicher/behördlicher Kontroll- und Meldepflichten
  • die Bewertung und Steuerung von Risiken sowie die finanz- und steuerrechtliche Aufbewahrung können Ihre Daten durch uns oder berechtigte Dritte verarbeitet werden.

Wir verarbeiten Daten zum Schutz Ihrer lebenswichtigen Interessen von Ihnen oder einer anderen natürlichen Person gemäß Art. 6(1), Unterabsatz 1(d) DSGVO

  • um z. B. in Notfallsituationen Einsatzkräften eine Evakuierungsliste bereitstellen zu können Ihre Daten durch uns oder berechtigte Dritte verarbeitet werden.

Wir verarbeiten Ihre Daten auf Grundlage Ihrer Einwilligung gemäß Art. 6(1), Unterabsatz 1(a) DSGVO für bestimmte Zwecke, insbesondere:

  • für die Zusendung von Newslettern mit regelmäßigen Angeboten des Lufthansa TravelGate
  • zum Erhalt gezielter Informationen und Angebote von Lufthansa TravelGate und Partnerunternehmen
  • für Marktforschung und Kundenbefragungen
  • zur Unterstützung von Prozessen im Zusammenhang mit der Nutzung der Internetseite und Live-Chat
  • zu Auswertungszwecken, um unser Angebot für Sie optimieren zu können.

Wir verarbeiten Ihre Daten zur Prüfung der Einreisevorschriften.

Eine erteilte Einwilligung kann jederzeit widerrufen werden. Das gilt auch für den Widerruf von Einwilligungserklärungen, die Sie uns vor dem Inkrafttreten der DSGVO gegeben haben, also vor dem 25. Mai 2018. Der Widerruf der Einwilligung gilt nicht rückwirkend und betrifft somit nicht die Rechtmäßigkeit der Datenverarbeitung bis zum Datum des Widerrufs.

 Welche personenbezogenen Daten müssen Sie bereitstellen?

Bei gesetzlich vorgeschriebenen oder vertraglich festgelegten Angaben haben wir in unseren Formularen auf der Internetseite diejenigen Eingabefelder als Pflichtfelder gekennzeichnet, die von Ihnen auszufüllen sind, damit wir Ihnen den gewünschten Vertrag oder die gewünschte Service-Leistung anbieten können.           

Für wie lange werden Ihre Daten gespeichert?

Soweit erforderlich, verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten für die Dauer unserer Geschäftsbeziehung, was auch die Anbahnung und Abwicklung eines Vertrages umfasst. Zusätzlich müssen wir Ihre Daten jedoch bis zum Ablauf der vom Gesetzgeber oder den Aufsichtsbehörden im Handelsgesetzbuch, der Abgabenordnung oder dem Geldwäschegesetz festgelegten Aufbewahrungsfristen und -termine weiterhin aufbewahren. Diese Fristen belaufen sich in der Regel auf sechs bis zehn Jahre. Sofern für die Feststellung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich, dürfen wir Ihre Daten darüber hinaus bis zum Ablauf der gesetzlichen Verjährungsfristen (in der Regel drei Jahre, im Einzelfall bis zu 30 Jahre) aufbewahren. Danach werden die entsprechenden Daten routinemäßig gelöscht.

Wer erhält Ihre Daten?

Im Rahmen der oben genannten Datenverarbeitung und der jeweils gegebenen Rechtsgrundlagen (Vertragserfüllung, berechtigte Interessen, Einwilligung oder gesetzliche Verarbeitungspflichten) können Ihre Daten an folgende Kategorien von Empfängern weitergegeben werden:

  • Mit der Veranstaltung, Vermittlung, Durchführung der Reise/zur Bearbeitung Ihrer Anfrage beauftragte Stellen
  • Druck- und Versanddienstleister (z.B. Druck und Versand Rechnungen/Reisebestätigung/Reisedokumente)
  • Zielgebietsagentur (z. B. Reiseleitung, Hotelreservierung, Transfer- und evtl. Exkursionsdienstleistung)
  • Transportdienstleister (Fluggesellschaft, ggfs. Bahn)
  • Unterkunftsbetreiber (Hotelmanagement)
  • Versicherer
  • Dienstleister sonstiger gebuchter Leistungen
  • Partner zur Durchführung von Werbung, Markt- und Meinungsforschung, Neukundengewinnung
  • öffentliche Stellen (Finanzbehörden, Botschaften des Ziellandes) bei Vorliegen einer gesetzlichen oder behördlichen Verpflichtung (z. B. Aufbewahrungspflichten, VISA Beschaffung, Einholen von Einreisebestimmungen)
  • sonstige Stellen, für die Sie uns Ihre Einwilligung zur Datenverarbeitung erteilt haben

 

Wir übermitteln Ihre Daten an Empfänger außerhalb der Geltung der Regelung der EU-DSGVO und falls weder ein Angemessenheitsbeschluss nach Artikel 45 Absatz 3 vorliegt noch geeignete Garantien nach Artikel 46, einschließlich verbindlicher interner Datenschutzvorschriften bestehen nur, soweit die Übermittlung erforderlich ist:

  • zum Abschluss oder Erfüllung des Vertrags mit Ihnen oder zur Durchführung von vorvertraglichen Maßnahmen auf Ihren Antrag
  • zur Erfüllung eines in Ihrem Interesse von dem Verantwortlichen mit einer anderen natürlichen oder juristischen Person geschlossenen Vertrags
  • zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen
  • zum Schutz lebenswichtiger Interessen der betroffenen Person oder anderer Personen, sofern die betroffene Person aus physischen oder rechtlichen Gründen außerstande ist, ihre Einwilligung zu geben
  • Sie uns Ihre Einwilligung erteilt haben

Bei diesen Datenverarbeitungen handelt es sich um zulässige Ausnahmeregelungen aus Art. 49 EU-DSGVO.

Soweit eine Datenübermittlung außerhalb der Geltung der Regelung der EU-DSGVO aufgrund unseres überwiegend berechtigten Interesses erforderlich ist oder Sie uns eine Einwilligung erteilt haben, ist diese unter anderem mit EU-Standardvertragsklauseln nach Art. 46 Abs. 2 lit. c EU-DSGVO abgesichert. Sofern notwendig, werden die EU-Standardvertragsklauseln durch weitere vertragliche Zusicherungen ergänzt. Informationen dazu erhalten Sie über den angegebenen Kontakt.

Welche Datenschutzrechte haben Sie?

Sie haben unter den jeweiligen gesetzlichen Voraussetzungen folgende Rechte:

  • Auskunftsrecht der betroffenen Person, Art. 15 DSGVO
  • Recht auf Berichtigung, Art. 16 DSGVO
  • Recht auf Löschung („Recht auf Vergessenwerden“), Art. 17 DSGVO
  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung, Art. 18 DSGVO
  • Recht auf Datenübertragbarkeit, Art. 20 DSGVO
  • Recht auf Widerspruch, Art. 21 DSGVO

Wenn Sie Ihr Recht ausüben möchten, schicken Sie bitte eine E-Mail an tats.datenschutz@dlh.de
Wir weisen Sie darauf hin, dass wir zur Verarbeitung Ihrer Anfrage und zu Identifizierungszwecken Ihre personenbezogenen Daten gemäß Art. 6(1)(c) DSGVO verwenden werden.

Sie haben auch das Recht, gemäß Art. 77 DSGVO in Verbindung mit § 19 BDSG eine Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde einzulegen. Sie können sich jederzeit mit einer Beschwerde an die für Sie zuständige Aufsichtsbehörde wenden. Ihre zuständige Aufsichtsbehörde richtet sich nach dem Bundesland Ihres Wohnsitzes, Ihrer Arbeit oder der mutmaßlichen Verletzung. Eine Liste der Aufsichtsbehörden (für den nichtöffentlichen Bereich) mit Anschrift finden Sie unter: https://www.bfdi.bund.de/DE/Infothek/Anschriften_Links/anschriften_links-node.html

Welche Daten verarbeiten wir, wenn Sie unsere Internetseite besuchen?

Wie viele andere Webseiten verwenden wir auch so genannte „Cookies“. Cookies sind kleine Textdateien, die von einem Websiteserver auf Ihre Festplatte übertragen werden. Hierdurch erhalten wir automatisch bestimmte Daten wie z. B. IP-Adresse, verwendeter Browser, Betriebssystem und Ihre Verbindung zum Internet.

Cookies können nicht verwendet werden, um Programme zu starten oder Viren auf einen Computer zu übertragen. Anhand der in Cookies enthaltenen Informationen können wir Ihnen die Navigation erleichtern und die korrekte Anzeige unserer Webseiten ermöglichen.

In keinem Fall werden die von uns erfassten Daten an Dritte weitergegeben oder ohne Ihre Einwilligung eine Verknüpfung mit personenbezogenen Daten hergestellt.

Natürlich können Sie unsere Website grundsätzlich auch ohne Cookies betrachten. Internet-Browser sind regelmäßig so eingestellt, dass sie Cookies akzeptieren. Im Allgemeinen können Sie die Verwendung von Cookies jederzeit über die Einstellungen Ihres Browsers deaktivieren. Bitte verwenden Sie die Hilfefunktionen Ihres Internetbrowsers, um zu erfahren, wie Sie diese Einstellungen ändern können. Bitte beachten Sie, dass einzelne Funktionen unserer Website möglicherweise nicht funktionieren, wenn Sie die Verwendung von Cookies deaktiviert haben.

Formularseiten

Auf unserer Webseite gibt es zudem die Möglichkeit zu verschiedensten Themen mit uns in Kontakt zu treten. Beispiele dafür sind Formulare zur Buchungsanfrage, Rückrufwunsch, Feedback, spezielle Kundenwünsche etc.

In Abhängigkeit vom Hintergrund der Kontaktaufnahme werden im Formular verschiedene Daten abgefragt. Persönliche Angaben wie Anrede, Vorname, Nachname und E-Mailadresse sind zum Zwecke der Kontaktaufnahme und persönlichen Ansprache meist verpflichtend anzugeben. Sollten Sie ein Formular für einen Rückruf- oder eine Terminanfrage nutzen, können zusätzlich noch Daten wie Telefonnummer abgefragt werden. Bei Reiseanfragen oder Fragen zu bestehenden Vorgängen haben Sie zudem die Möglichkeit Ihre Buchungs- oder Rechnungsnummer anzugeben.

Live-Chat-Funktion

Zur Kontaktaufnahme und Kommunikation mit uns können Sie auf unserer Website lufthansa-travelgate.de den Live-Chat nutzen.

Wir empfehlen Ihnen mit der Offenlegung personenbezogener Daten zurückhaltend zu sein und im Chat nur Informationen mitzuteilen, die für den von Ihnen gewünschten Service erforderlich sind.
Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten ist:

 

  • Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b) EU-DSGVO, wenn sich Ihr Anliegen auf eine bestehende oder geplante Buchung bezieht
  • Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) EU-DSGVO, zur Wahrung unseres berechtigten Interesses zur Vermeidung von Betrug sowie Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

Um die Qualität der von den Mitarbeitern unserer Service Center angebotenen Kundenservices sicherzustellen und diese kontinuierlich verbessern zu können, möchten wir einzelne Kommunikationen auswerten. Die Daten werden von uns nicht gespeichert. Für unseren Live Chat nutzen wir die Technologien der Firma INEXSO – Information Exchange Solutions GmbH.

Newsletter

Wenn Sie den auf der Website angebotenen Newsletter beziehen möchten, benötigen wir von Ihnen eine EMail-Adresse sowie Informationen, welche uns die Überprüfung gestatten, dass Sie der Inhaber der angegebenen E-Mail-Adresse sind und mit dem Empfang des Newsletters einverstanden sind. Weitere Daten werden nicht bzw. nur auf freiwilliger Basis erhoben. Diese Daten verwenden wir ausschließlich für den Versand der angeforderten Informationen und geben diese nicht an Dritte weiter.

Die Verarbeitung der in das Newsletteranmeldeformular eingegebenen Daten erfolgt ausschließlich auf Grundlage Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO). Die erteilte Einwilligung zur Speicherung der Daten, der E-Mail-Adresse sowie deren Nutzung zum Versand des Newsletters können Sie jederzeit widerrufen, etwa über den „Austragen“-Link im Newsletter. Die Rechtmäßigkeit der bereits erfolgten Datenverarbeitungsvorgänge bleibt vom Widerruf unberührt.

Die von Ihnen zum Zwecke des Newsletter-Bezugs bei uns hinterlegten Daten werden von uns bis zu Ihrer Austragung aus dem Newsletter bei uns bzw. dem Newsletterdiensteanbieter gespeichert und nach der Abbestellung des Newsletters oder nach Zweckfortfall aus der Newsletterverteilerliste gelöscht. Wir behalten uns vor, E-Mail-Adressen aus unserem Newsletterverteiler nach eigenem Ermessen im Rahmen unseres berechtigten Interesses nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO zu löschen oder zu sperren.

Nach Ihrer Austragung aus der Newsletterverteilerliste wird Ihre E-Mail-Adresse bei uns bzw. dem Newsletterdiensteanbieter ggf. in einer Blacklist gespeichert, um künftige Mailings zu verhindern. Die Daten aus der Blacklist werden nur für diesen Zweck verwendet und nicht mit anderen Daten zusammengeführt. Dies dient sowohl Ihrem Interesse als auch unserem Interesse an der Einhaltung der gesetzlichen Vorgaben beim Versand von Newslettern (berechtigtes Interesse im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO). Die Speicherung in der Blacklist ist zeitlich nicht befristet. Sie können der Speicherung widersprechen, sofern Ihre Interessen unser berechtigtes Interesse überwiegen.

Wir setzen folgenden Dienstleister für den Versand unserer Postmailings ein:
Sendinblue GmbH / Brevo, Köpenicker Straße 126, 10179 Berlin

Mit diesem Dienst können wir den Newsletterversand organisieren und analysieren. Ihre für den Bezug des Newsletters eingegebenen Daten, wie beispielsweise Ihre E-Mail-Adresse, werden auf den Servern von Sendinblue / Brevo gespeichert. Serverstandorte sind Deutschland bzw. Irland.

Der Newsletter-Versand mit Sendinblue / Brevo gestattet es uns, das Verhalten des Newsletterempfängers zu analysieren. Die Analyse legt u.a. dar, wie viele Empfänger ihren Newsletter geöffnet haben und mit welcher Häufigkeit Links im Newsletter geklickt wurden. Sendinblue/Bravo unterstützt Conversion-Tracking.
Einzelheiten zu den Datenschutzbestimmungen von Sendinblue / Brevo finden Sie unter: https://www.brevo.com/de/legal/privacypolicy/.

Zur vollständigen Erfüllung der gesetzlichen Datenschutzvorgaben haben wir mit Sendinblue / Brevo einen Vertrag über die Auftragsverarbeitung abgeschlossen.

Einbindung von YouTube

Auf unserer Webseite werden Plugins der von Google betriebenen Webseite YouTube verwendet. Betreiber der Seiten ist die YouTube, LLC, 901 Cherry Ave., San Bruno, CA 94066, USA.

Eine solche Einbindung erfolgt ausschließlich im erweiterten Datenschutzmodus von Youtube (mehr Information unter: https://support.google.com/youtube/answer/171780?hl=de), bei dem keine Cookies zum Einsatz kommen. Solange keine Interaktion mit dem Video erfolgt, werden auch keine Daten durch den Dienst erfasst. Sofern ein Nutzer auf ein eingebettetes YouTube Video klickt, erfolgt wiederum eine Datenerfassung und weitere Datenverarbeitungsprozesse zu Analysezwecken durch Google LLC und seinen verbundenen Unternehmen. Durch den erweiterten Datenschutzmodus wird eine Verbindungsaufnahme von Youtube mit dem DoubleClick-Werbenetzwerk von Google unterbunden. Bei Abspielen von Videos erfasst der Dienst Browser- und Geräteeinstellungen, IP-Adresse, Browser-Kennung, Datum, Uhrzeit sowie Verweis-URL der Anfrage zum Abspielen des Videos, Name des Videos und Abspieldauer sowie Systemaktivitäten und Absturzberichte zu den Zwecken der Bereitstellung, Wartung und Verbesserung der Dienste sowie der Leistungsmessung.

Wenn Sie ein Google-Konto besitzen und zum Zeitpunkt der Nutzung eines Videos in diesem angemeldet sind, können die Nutzungsdaten mit Ihren Profildaten zusammengeführt werden. Dies ist von den Datenschutzeinstellungen abhängig, die Sie in Ihrem Konto vorgenommen haben. Sollten Sie selbst über einen YouTube Account verfügen und eingeloggt sein, wird es YouTube ermöglicht, Ihr Userverhalten dem persönlichen Profil zuzuordnen. Wenn Sie sich aus Ihrem YouTube Account ausloggen, können Sie dies verhindern. Die Informationen werden in der Regel an Google Server in den USA übertragen und gespeichert. Als Website-Betreiber haben wir auf diese Prozesse keinen Einfluss.

Die Datenschutzerklärung und Nutzungsbedingungen von Google finden Sie hier: https://policies.google.com/privacy?hl=de&gl=de
Wir verwenden YouTube auf unseren Webseiten um Ihnen Kurzvideos zur Reisebuchung und  -planung zu zeigen.

Social Media

Auf unserer Webseite finden Sie Verlinkungen zu Social Media Netzwerken wie Instagram. Es handelt sich hierbei nicht um vom Anbieter Instagram bereitgestellte Plugins, die ohne dass die Nutzer Einfluss haben, beim Laden der Seite bereits Daten an den Anbieter übermitteln. Hinter den Schaltflächen zu den Social Media Netzwerken verbirgt sich lediglich ein Link zum Social Media Netzwerk inkl. Übergabe der zu teilenden Webseite. Es werden keine Nutzerdaten von der Webseite an das Social Media Netzwerk übermittelt.
Bei Klick auf die Schaltfläche für Instagram gelangen Sie zu einer Internetpräsenz der Instagram LLC, 1601 Willow Rd, Menlo Park CA 94025, USA. Informationen zur Erhebung, Speicherung und Nutzung Ihrer Daten durch die Instagram LLC finden Sie in den Datentzschutzrichtlinien des Anbieters: https://help.instagram.com/155833707900388

 

Stand: Frankfurt, 01.09.2023